Turnfest – noch 3 …

Geschichtsunterricht. Was ist eigentlich das Turnfest, seit wann gibt es das?

Zunächst muss im Rahmen des Turnfestes auf Herrn Jahn verwiesen werden, auf den sich im groben die internationale Turnbewegung beruft. Dieser Mensch gilt als der Begründer der Turnbewegung. Ohne ihn kein Turnen und somit auch kein Turnfest.

Das erste deutsche Turnfest fand 1860 in Cottbus statt. Seit dem gab es (die Turnfeste der ehemaligen DDR mitgerechnet) insgesamt 41 deutsche Turnfeste. Dieses Jahr wird somit das 42. deutsche (mittlerweile internationale) Turnfest ausgetragen.

Der Sinn der Turnfeste hat sich in all den Jahren in ihren Grundzügen nur wenig verändert. Neben der sportlichen Betätigung, der vor allem Jugendlichen, geht es um die Gemeinschaft der Turner und deren Einheit. Innerhalb der bewegten Geschichte der Turnfeste tauchen auch leider die Nationalsozialisten auf, die das eigentlich friedliche und menschenfreundliche Turnfest für ihre Zwecke missbrauchten und damit ihre menschenverachtende Weltanschauung auch über den Sport zum Ausdruck brachten. Von diesen Zwängen vollkommen befreit steht heute durch den Zusatztitel des „internationalen“ die Gemeinschaft nicht nur der deutschen, sondern aller Turner auf der ganzen Welt im Vordergrund. Auch wird das Turnfest nicht mehr als politische Bühne missbraucht.

Wer mehr dazu lesen möchte dem empfehle ich die Lektüre der Wikipedia, oder des DTB als verlässlichere Quelle.

Mag ich(0)Mag ich nicht(0)
Dieser Beitrag wurde unter Freizeit, Sonstiges, Turnen! abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar